TRAILREPORT RHÖN

21. Januar 2020

Letztes Jahr sind wir mit der AMPRIO Entwicklung ein gutes Stück vorangekommen. Diese Fortschritte mussten wir natürlich gleich mal antesten. Und ganz nebenbei ein paar steile Trails abfahren. Zum Beispiel in der Rhön. Tiefe Täler, steile Bergwälder, beeindruckende Natur – hier gibt’s alles, was das E-MTB-Herz höherschlagen lässt. Kurzum: Der perfekte Ort, um unseren Power-Prototypen zu testen, die kraftvollste Variante des AMPRIO Antriebssystems für Highend-E-MTBs.

Die Rhön – das sind 1.200 Kilometer Mountainbike-Trails. Mit Spielwiesen, die auf die Namen Kreuzberg, Salzforst oder Schwarze Berge hören. In Kombination mit den Radwegen in den Tälern ergibt sich ein abwechslungsreiches Paradies für E-Bikes, die sich unterschiedlichen Bedingungen anpassen können. Für unsere Testfahrt waren wir am Simmelsberg, in der Nähe von Bischofsheim. Über bewaldete Bergflanken geht es bis zu 843 Meter hinauf, anspruchsvolles Gelände inklusive. Unterwegs sind wir mit zwei E-Mountainbikes, ausgestattet mit unserem Power Antrieb. Die Theorie, die wir überprüfen wollen: Der kraftvollste unter den AMPRIO Antrieben macht kurzen Prozess mit Höhenmetern, Stock und Stein.

Blog Rhoen 02

Schon früh ging’s auf den Trail: Erstmal bergauf durch den Wald. Quer durch die Morgendämmerung fegen wir über schmale Pfade. Das Fahrgefühl stimmt: Den kleinen Motor bemerken wir fast nicht. Außer wir brauchen mehr Power – dann liefert das System ohne Wenn und Aber. Erde fliegt, Adrenalin fließt, wir sind fast so elektrisiert wie unsere Bikes. Man kann es nicht anders sagen: Ein Heidenspaß! 

Blog Rhoen 03

Blog Rhoen 04

Zwischen moosbewachsenen Felsen klettern unsere Power Bikes immer weiter hinauf. An Kehren und Ecken kommt die Unterstützung gerade recht. Und so purzeln die Höhenmeter nur so unter unseren Reifen. Zwischendurch bleibt auch mal ein Blick für die Natur links und rechts vom Trail: Saftiges Grün, der Geruch frischer Tannennadeln und das eine oder andere verdutzte Eichhörnchen.

Blog Rhoen 05

Blog Rhoen 06

Dann lassen wir den Wald zurück und erreichen malerische Höhenwiesen. Der Augenblick ist perfekt: Gerade bricht die Sonne durch den Nebel. Sie belohnt uns mit einem sonnigen Weitblick auf die herrliche Landschaft der Rhön.

Blog Rhoen 07

zurück zum Blog

Die Amprio GmbH ist ein junges Unternehmen der Rheinmetall Group. Es verbindet die Agilität und Flexibilität eines Newcomers mit der Solidität und Infrastruktur eines globalen Players.

Amprio GmbH
Alfred-Pierburg-Str. 1
41460 Neuss

T +49 2131 520-2688
info@amprio.com
www.amprio.com